VHS Altenburger LandVHS Altenburger Land
Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

BA10016 Europas Energie-Versorgungssicherheit: Schaffen wir die Wende von den fossilen zu den erneuerbaren Energien?

Der Krieg in der Ukraine hat Deutschland und Europa seine starke Importabhängigkeit von Russland vor Augen geführt. Ein großer Teil der Energieträger Erdöl, Kohle und insbesondere Erdgas wurden bislang aus Russland importiert. So bezog etwa Deutschland im Jahr 2020 49 Prozent des verbrauchten Gases aus Russland - in anderen EU-Ländern wie Bulgarien (77 Prozent), Lettland (93 Prozent) und Finnland (94 Prozent) war dieser Anteil noch wesentlich höher. In Reaktion auf den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine begannen die Europäische Union und viele ihrer Mitgliedsstaaten, die Öl-, Gas- und Kohle-Importe aus Russland zu reduzieren. Das erklärte Ziel: Energieunabhängigkeit von Moskau. Damit erhielt die von vielen EU-Ländern ohnehin vorangetriebene "Energiewende" einen neuerlichen Schub.

Wo stehen wir im Winter 2023, was haben wir erreicht und was sind die verbleibenden Herausforderungen? Welche alternativen Energiequellen können Europas Versorgungssicherheit erhöhen? Sind erneuerbare Energien eine Lösung? Und was bedeutet dies für unser Wirtschaftsmodell? Diesen Fragen geht der Erfurter Politikwissenschaftler Andreas Goldthau in seinem Vortrag nach.

Der Vortrag wird gefördert aus Mitteln des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport.

Bitte beachten Sie auch die anderen Vorträge in unserer Akademie in der Aula.

Kursort

VHS ABG-R.9

Hospitalplatz 6
04600 Altenburg


Termine

Datum
1. Termin am 06.02.2023
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Ort: Hospitalplatz 6, VHS ABG, Hospitalplatz 6, Raum 9