AU1039 Raus von zu Haus oder auch daheim? Freiwilligendienste im In- und Ausland

Beginn Do., 24.10.2019, 16:00 - 18:15 Uhr
Kursgebühr Entgeltfrei.
Dauer 1 KT
Kursleitung Andreas Ilse

Freiwilligendienste im In- und Ausland sind ein Angebot an Menschen jeden Alters, sich in gemeinwohlorientierten Einrichtungen zu engagieren. Ob im Kindergarten um die Ecke, im Museum der Stadt oder einer Ökofarm in Indien. Jüngere Freiwillige erwerben und vertiefen ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen, ältere Freiwillige bringen ihre eigene Lebens- und Berufserfahrung ein. Da Freiwilligendienste die Gesellschaft stärken, werden sie auch durch Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und/oder das jeweilige Bundesland gefördert.
Was sind die Unterschiede zwischen den inländischen Formaten wie z.B. FSJ, FÖJ oder BFD? Welche Möglichkeiten des Engagements gibt es im europäischen oder außereuropäischen Raum? Wie sieht die Förderung aus und bekomme auch ich Geld? Wie alt muss und darf ich jeweils sein? Wie lange dauern diese Dienste und was ist der Unterschied zu privat organisierten Auslandsdiensten wie z.B. "work & travel"? Bedarf es besonderer Kenntnisse oder Ausbildungen? Wo finde ich Stellenangebote?


Diese und andere Fragen beantwortet Andreas Ilse, Berater des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben in diesem Seminar für alle Interessierten. Angesprochen sind insbesondere Schul- und Berufsschulabgänger - auch deren Eltern - sowie Menschen aller Altersgruppen, die Zeit und Interesse haben, sich mehr als ehrenamtlich zu engagieren.




Kursort

VHS ABG-R.9

Hospitalplatz 6
04600 Altenburg

Termine

Datum
24.10.2019
Uhrzeit
16:00 - 18:15 Uhr
Ort
Hospitalplatz 6, VHS ABG, Hospitalplatz 6, Raum 9